INTRO



    
   
   
   
 

"Du sprichst von einer Daseinsform, die nur noch wenig mit der menschlichen Existenz zu tun hat. Das natürliche Zeugen von Kindern und ihre Erziehung durch einen Vater und eine Mutter war für zwanzigtausend Jahre der einzige Weg, um den Fortbestand unserer Zivilisation zu gewährleisten. Sicherlich geschah dies jahrtausendelang auf eine sehr barbarische Art, aber seit die Form der "Familie" vor ca. vierhundert Jahren zu entstehen begann, hat sich vieles gebessert, und gerade der soziokulturelle Aspekt der Erziehung hat sich im letzten Jahrhundert sehr verfeinert - was übrigens alle Sieben Morphischen Systeme betrifft. Sobald du zwölf Jahre alt bist, lassen wir dir alle erdenklichen Freiheiten. Wenn du das sensible Gebiet der Ausformung deiner Persönlichkeit lediglich dem privaten Geschick und Geschmack von uns beiden überlässt, schränkt dich das sicherlich mehr ein, als wenn du in den sonnenstaatlichen INSTITUTEN lebst und dich entwickelst, wo du eine wesentlich höhere, differenziertere soziale und emotionale Kontaktfrequenz sowohl zu Gleichaltrigen wie zu Erziehenden hättest - das können wir nicht leugnen. Dass selbst das ZENOBIUM seine Basissegmente nach diesen Modellen formt, sollte dir zeigen, dass es die sonnenstaatlichen Erziehungsinstitute nicht nur akzeptiert, sondern auch deren positiven Aspekte adaptiert. Jeder Junge und jedes Mädchen auf dieser Welt hat seinen eigenen Kulturkreis noch vor Eintritt ins erste Basissegment. Erinner' dich, wann du deine Cooljazz-Combo gegründet hast oder wie alt deine Schwester war, als sie ihre Mitarbeit im quantenmechanischen Virenlabor beginnen konnte. Trotzdem leben wir in einer traditionellen Daseinsform und legen großen Wert auf den Wert der "Familie", der uns viel Halt gibt, auch wenn wir als deine Erzeuger nicht den erzieherischen Grad der Perfektion erreichen wie das Institut. Im Gegenteil: Dass wir Menschen nie perfekt sein werden und uns mit dieser Tatsache arrangieren müssen, ist einer der Kernpunkte des Ersten Morphischen Systems. Das Dritte Morphische System zum Beispiel ist, wie du weißt, die derzeit am weitesten verbreitete Daseinsform: der SONNENSTAAT extrapoliert die Evolution des Menschen in linearer Richtung und verfolgt das Ziel der Erreichung der nächsten Stufe mittels hochprofessioneller Geburtsanstalten und hyperkultureller Erziehungsinstitute. In der Tat bringt dieser Weg die feinfühligsten, lebenswilligsten und gleichzeitig kompetentesten Menschen hervor. Sogar die Entwicklung der parapsychologischen Fähigkeiten des Menschen wird vom SONNENSTAAT extrem vorangetrieben. Wenn du dann das Vierte Morphische System betrachtest, siehst du den Teil der Menschheit, der sich auf den langfristigen Weg ins Vierte Jahrtausend gemacht hat - als Terraformierer und Städtebauer auf dem Planeten Mars, dessen bevorstehende Bewohnbarkeit die irdischen Probleme der Überbevölkerung lösen wird. Aber dein Wunsch, das Siebte Morphische System ?! Diese Libertins kümmern sich nicht um die Kontinuität unserer Zivilisation, sie sehen sich stattdessen als Begründer einer neuen Lebensform, dem synthetischen Menschen. Mit Hilfe von ständigen operativen und genetischen Eingriffen sowie dem Konsum neuartiger Drogen transformieren sie Körper und Bewusstsein. Und dann schließlich betrachten sie Sexualität und Sadomasochismus als ihre einzige Schnittstelle zur bisherigen Existenz des Menschen !  Im sexuellen Bereich sind Machtspiele bei ihnen eine selbstverständliche Grundvoraussetzung. Zwar mag es so sein, dass ein solcher Libertin mit dieser Affirmation auf diese Art und Weise das Machtstreben des Menschen überwindet, indem er es lediglich im sexuellen Bereich auslebt, doch schränkt dich dies vielleicht mehr ein als dass es dich befreit. Denke nur, wie sich unsere Ansichten in den letzten Jahrzehnten geändert haben! Gegen Anfang dieses Jahrhunderts hatte sich das Bild vom perversen Monster und dem manipulierten, missbrauchten Opfer an der Nahtstelle zwischen der Disziplinierung der Körper und der Kontrolle der Bevölkerung befunden. Von diesem Bild sind wir losgelöst seit den leidenschaftlichen, frohlockenden und rätselhaften Jahren. Wir akzeptieren, dass Kinder ihre eigene sexuelle Welt haben, ein Reich von Lust, in dem die Dinge, die Leute und die Körper polymorphe Beziehungen haben können. Das Siebte Morphische System jedoch wäre für dein eigenes Lustreich nichts als ein Gefängnis. Das sadomasochistische Raster unterdrückt deine ureigene Sexualität, obwohl es sie gleichzeitig befreien will. Die Freiheiten der Libertins sind ein überflüssiger, tyrannischer Schnörkel von Metakultürlichkeit."
 

- OMI FUJITA, 7. September 2097
~
 
 
 
"EVERY BOY AND EVERY GIRL IS A STAR TONIGHT."
 

 


 
RETURN TO THE WORKS INDEX

RETURN TO THE SHONEN AI EUDEMONIUM INDEX

RETURN TO THE LIVES AND TIME OF DANIEL EMERSON ALDRIDGE