A u f   u n e n d l i c h   d ü n n e m   G r a t

(an Stelle eines Lebenslaufs)

 
 

 

A U S B L I C K E
(die zukunft, in nächster sekunde jahrzehnteweit fern ... )

 


für das neue jahrtausend sind nunmehr die folgenden projekte in planung
(hier nicht aufgelistet in der geplanten reihenfolge ihrer entstehung):
 

01. JUNK FILE KATHARSIS - Teil Eins: GHOST WRITER ( tagebuchroman aus träumen, notizen, erlebtem, ideen und essays - verwoben mit songtexten und den klebebildern, prinzipiell auch eine sammlung folgender texte:

i)  JOURNAL OF THE ADVENTUROUS BOY
(essay* zu
gesichtspunkten latenter komplexe in der präadoleszenten phase)

ii)   BATTLE FOR THE PLANETS
(essay* über die filmgeschichtliche entwicklung von weltraumschlachten in den letzten
85 jahren)


iii)   THE DEMOCRACY OF KNOWLEDGE IN FUTURE MEDIA

(essay* über die zukunft der medien im sinne eines perfekten interaktiven systems als totale digitale bibliothek sämtlicher jemals gesendeter tv-programme und sonstiger video-aufzeichnungen, die für alle menschen frei zugänglich sein wird, also keine kommerzielle ausbeutung darstellen darf)
iv)   JOURNEYS AND FURTHER CONVERSATIONS WITH MASTER YODA
(essay* über pädagogische, esoterische und philosophische funktion des jedi-meisters yoda in den star-wars-filmen)

v)   ROMANTIC ESSAYISM
(essay* über sinfonische musik im 20. jahrhundert und ihre entwicklung von gustav mahler
bis john williams bzw. john adams)
vi)   NEXUS WORLDS
(essay* über ambivalente aspekte von harmonie und frieden in star-trek-serien
und -filmen)
vii)   THE FOURTEENTH TREK
(essay* darüber, was mit sämtlichen star-trek-filmen nicht stimmt
)
viii)   OH GRAUEN DER PHILOSOPHIE
(miniaturtriplette über die heiligen drei grundsätze der philosophie)

ix)   “BIN ICH DAS APOKALYPTISCHE BIEST?“
(essay* zu semiotischen symptomen à la 666 u.ä.)

x)   DAS GLÜCK HAT KEIN GESICHT
(essay* zur erstellung einer verbindung zwischen drei illustrationen
)
xi)   THE COCTEAU MANGA RHIZOM
(essay* zur französischen avantgarde-oper des 21. jahrhunderts)
xii)   THE GALACTICA FOREVER VS. SPACE: 2021 CONTROVERSY
(essay* über zwei schwierige sf-fernsehserien der 70er jahre)

xiii)   NEBEL IM MOOR VORM TEUEFELSBERG: CROCO DIABOLO
(essay* zu diversen ades-zabel-produktionen)

xiv)   TIBET WITH DARK VALLEYS OF WOLVES IN THE GREY MISTS
(essay* zur düsteren und ästhetischen musik
der formation current '93)
xv)   DIE SCHLEIFE, VÖLLIG LOSGELÖST
(essay* aus unfreiwilliger schönheit technischen versagens)

xvi)   BOYGIRLGROUPRETORTEN
(essay* zur popkultur der gegenwart)

xvii)   „ARE YOU WRITING FOR REALITY?“
(essay* zu neuen konzepten für lebensweisen)

xviii)  DAS BESTE AUS ZETTELS TRAUM
(essay* / kurze zusammenfassung des romans von arno schmidt)

xix)      ZYKLISCHES UNGLÜCK - Teil Eins: GOTT UND MICKEY MOUSE
(essay* über parallelen zwischen den beiden vorgenannten figuren)

xx)   RÄTSEL: WIE HEISST DER FILM?
(essay-quiz*)
xxi)      ZYKLISCHES UNGLÜCK - Teil Zwei: JESUS UND JOHANNES
(essay* zu einer biblischen liebesaffäre)
xxii)   DER SCHUH DES HAUSBESETZERS,  ...
(essay* der filmtitelmoden)

xxiii)  KÜNSTLICHE WIRKLICHKEITEN IN DER KLASSISCHEN SCIENCE FICTION
(essay* über philip k. dick, daniel f. galouye, samuel r. delany u.a. prä-gibsoniten)
xxiv)  BERLINALE 3000 – A FILM OF ITS OWN
(essay* aus filmrezensionen + radiobeiträge)

xxv)   DIE BEFREIUNG DER WORTE AUS IHREM PRÄDIKATIVEN STRAHLUNGSFELD
(essay* zu word creation movement)

xxvi)  KANN ES NOCH NEUE KUNST GEBEN?
(mini-essay* , rein in interrogativer form)

xxvii) DIE 200 LUSTIGSTEN KAFKA-ZITATE !
(exponat-miniaturen für eine brandneue kafka-rezeption
)
xxviii) DAS LEXIKON DER SYMBOLE - THE SPECIFIC EXTENSIONS REMIX
(kurze symbolerklärung einer sammlung obskurer objekte)

xxix)  LITERATURKLINIK
(essay zum neuartigsten literatur-stil)

xxx) Reise zu Burgen
(essay als reisebericht aus bad kösen und kronach)

xxxi) PLANETARILY COOL
(essay* über die rolle von political correctness als neues totalitäres system)
xxxii) UND WIESO ANFANGS- UND SCHLUSSKLAMMERN?
(essay)
schlussklammer von projekt n° 01 ;-)
 


02. ZUKUNFTSSTURM UND STERNENDRANG
( poetologie und narratologie der science fiction, als deren quasi-revolutionäres konzept hier die formale extrapolation von "discours" und "narration" auf der basis fünfdimensionaler und quantenmechanischer gestaltungskriterien erwähnt sei ... )

03. SF LOVE STORY / CITY AT THE GOLDEN GATE
( fragment eines romantischen liebesromans als teil 1 des tintin-quarantinio-zyklus
)

04. VOYAGE TO OBLIVION - TEIL III: PLANET DER TRÄUMENDEN
( science-fiction-comicromanfragment )

05. LIGHTRACER
(science-fiction-hörspiel)

06. EIN LEISES ZWISCHENSTÜCK
(auf der suche nach der inneren stille)
 

07. ATHANAKREON
(weitere Auszüge aus dem science-fiction-epos)

08. LOOK BACK IN ANGER
(science-fiction-novellette)

09. DRACHENJAGD
(fantasy-roman)

10. FLAMMARION oder DAS STERNENPFERD
( marionettentheaterstück als fortsetzung zu "das weisse zauberpferd" )

11. ENIGMA / EINER DER HUNGRIGEN
( jugendromanartige episoden, auch eine hommage an erich kästner, teil 2 des tintin-quarantinio-zyklus )

12. NOMAD II:  the affinity of blue and green
( minimal-digital-hard&soft&strange-core-vinyl-longplayer )

13. DER SCHULJUNGENREPORT (RADIO-VERSION des gleichnamigen essays), sowie
STEREOSKOPIE UND ANAMORPHOTIK UNTER DEN GESICHTSPUNKTEN VON TEXTILFREIHEIT UND REVOLUTIONISMUS
( der appendix zum schuljungenreport )

14. DAS BLAUE BOLO: TIBUR II
(ton-dia-schau)

15. WORD CREATION MOVEMENT
(informationsblättersammlung, auch projekt zur erfindung neuer wörter und worte)

16. TÄNZER IN DEN WELLEN (der skateboard-musical-märchenkurzfilm schlechthin), sowie
THe LoVeS aND eNDuReMeNTS oF THe uN-oRTHoDoX  SKaTeBoaRDeR BoyS&GiRLS
(der appendix zu tänzer in den wellen)

17. À BOUT DE SOUFFLÉ oder PLANLOS IN OSNABRÜCK
(marionetten-musical über beziehungsarmut in den zwanziger jahren des dritten jahrtausends - mit songs von burt bacharach)

18. SCHNUPS DER MASSENMÖRDER oder RÜCKKEHR VOM SELBST
(die deutsche gegenwartssinfonie als miniaturnovelle)

19. MURX UND PURZEL – Zwei Jungen in Berlin
(imaginierte milieustudien aus den 90er Jahren als loser zyklus von literarischen miniaturen)

20. CRASH MODULES II: STREAMLANDS IN THE EYE
(performance)

21. CRASH MODULES III: DICHOTOMIES OF THE MOONCHILD
(performance)

22. RADIO ATAVACHRON
(20-stunden-radiokonstrukt als opulentes klanggemälde)

23. DER SCHMALKALDISCHE KRIEG
(historische seifenoper, u.a. über johanna die wahnsinnige)

24. KLIM BIM 2021 – THE NEXT GENERATION
(persiflierend-dekonstruktivistische novellette zu star wars – episode 1)

25. THE FIGUREHEAD
(novellette über frédéric chopin, frei nach dem gleichnamigen lied von the cure)
 

26. EARTH SONG
(gigantisches wassermalfarbengemälde - kombinierbar mit dem graffiti-projekt  beautification measures for waiting areas in job centers)
 

27. PHASE 69 - WALDKNABENSEELUSTTÄNZE UND ANDERE PANEROTISCHE KINDHEITSERINNERUNGEN
(ballettszenen)


28. PARANALE 2
(das wöchentliche videofilmfestival)

29. DIE KINDER DER NACHT
(video-stofftierkurzfilm, basierend auf dem gleichnamigen roman von jean cocteau)

30. BATMAN: TWIN TOWER OMEGA
(4 ½-stunden-hörspielcassetten-trilogie, partiell basierend auf projekt n° 48)

31. PYRAMID OF THE TOLTECS
(science-fiction-novellette)

32. ICH UND PROBLEME MIT FRAUEN?
(sammlung fiktiver miniaturbiographien von frauen und mädchen)

33. RDJANIK & AURELIAN
(new-wave-internet-operette)

34. DIE GRÜNE WELT
(science-fiction-audio-kinderbuch)
 

35. MAXIMUM JOY: THE HOT AND COLD SONG - An Opera In Samples
(die projekte 20, 21 und 26 werden hierfür adaptiert)

36. THE FIRE BIRD
(tekno-suite)

37. (THE DESIGNED SCRAP BOOK AS PART OF) CONCEPTUALIZATIONISMS
(klebe-album als visuelle grundlage für AURORA FUTUR, siehe projekt n° 52)

38. LAST POEMS
(gedichtband)

39. SHADOW UND DER FLUCH DES PHANTOMS
(cgi-kurzfilm mit den lebensecht wirkenden animationen von cary grant, veronica lake, charles laughton, mickey rooney, bela lugosi, warner oland und james cagney, basierend auf dem film the shadow)

40. LIFE AT THE END OF IF
(emanzipative zehn-jahre-später-schmonzette, ebenfalls basierend auf dem roman 'kinder der nacht' von jean cocteau)

41. GRABES-SCHREIN AM PÈRE LACHAISE
(eine art glastürmchen mit erinnerungsstücken ~ zur posthumen installation intendiert ... )

42. VOM VERBORGENEN UNTERTON DER WORTE
(rein gesprochene sonate aus bedeutungselementen)

43. STAR TREK: THE TRANSWARP FILES
(star-trek-novellette)

44. STAR WARS: ENTSCHEIDUNG AUF CORUSCANT
(star-wars-novellette)

45. ZERO IDENTITY
(computerspieltrilogie)

46. DAS ERNSTE MONDLICHT
(anthologie diverser kurzgeschichten aus den jahren 1983 - 1990)

47. STAR TREK: CHANGELOVE
(star-trek-novellette)

48. AUFRUF ZUR VERKÜNDIGUNG NICHT MEHRHEITSFÄHIGER WAHRHEITEN!
(conceptparty)

49. IM VERTEILER
(
hochglanz-dina-5-fanzine über musik, filme, bücher, comics und das leben)

50. DAS NEBELPFERD
(phantasie-novellette für sensible verschwiegene jugendliche)

51. YOU ANGEL YOUTUBE
( ein Trailer für Projekt n° 55 in Form eines "Ton-Dia-Schau"-Videoclips - als Plädoyer gegen Heteronormativität )
 

52. AURORA FUTUR
(meine bescheidene mitwirkung an dem besonderen futuristischen projekt AURORA in form einer art von kolumne)

53. LÖWENLAND
(eine kurze erzählung für kinder über das [er]- leben von spielfiguren und weltenweiten im spiel der kinder)

54. ABENTEUER UM FORT RANDALL
(wildwestkomödie für playmobil-figuren in exposé-form)

55. JUNXRADIO
(die interaktive internet-abenteuerradio-station)

56. "Die Idee mit den Zetteln"
(zur vermeidung von wahnsinn und kreativitätslähmung entwickeltes zettelprinzip ... )

57. DER DREAMLAND-ZYKLUS
(ein segment der CRASH-MODULES-III-performance, gedenk-reflektion über eine stereo-musikkassette der sparkasse aus dem jahre 1984, deren lyrische gesamtaussage trotz ihres optimistischen ursprungs als geschenk anlässlich einer sparkontogründung doch seltsam traurig, existentialistisch und depressiv geriet)

:

:
des weiteren natürlich die veröffentlichung einer DEMO-CD für das synthi-und gesangs-projekt "10.000 Semmeln, mein Junge" (live- u. playbackgesang und kurze sketche mit dem untertitel "Die DDR lässt uns nicht ruhen" mit philosophie und gesang zum fünf-uhr-tee ) - nicht zu verwechseln übrigens mit dem inzwischen wirklich bestehenden musikprojekt AUBERGE DE JEUNESSE KYOTO !

... selbstverständlich werden auch das projekt des instituts für Kinky Theory sowie die veröffentlichung jüngerer texte unter dem titel "Streamlands In The Eye" zur ungeahnten blüte reifen.
... die Operette "ADOLF HITLER UND DIE FRAUEN" sowie die marathon-vorlese-aktion der 5000 besten Zeitungsartikel der Welt ("Die Wilde Dreizehn") werden bis auf weiteres nicht in die liste der geplanten projekte aufgenommen.
 


 

D A N I E L   E.   A L D R I D G E

konspiratorische e-mails sind zu richten an:
  w e b m a s t e r  ( a t )  f r i e d r i c h s h a i n e r s c h u l e . d e

 
 
ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT ~ AUF UNENDLICH DÜNNEM GRAT
...
ZURÜCK ZUM SYMPOSION